Geschichte

1869 Eintrag im Schulpflegeprotokoll: Eingabe einer Gruppe Turnender um Unterstützung zur Anschaffung von Turngeräten.
1887 Gründung des Turnvereins. Der Präsident Kasimir Meyer konnte 13 Mitglieder begrüssen. Unter der Leitung des Oberturners wurde Dienstag- und Freitagabend, später auch noch am Sonntagmittag geturnt. Erste Anschaffung des Vereins war ein von einem Mitglied angefertigtes Pferd.
1888 Vermögensbestand: Fr. 72.20
1889 Erste Turnfahrt: begleitet von den Trommelwirbeln der Tambouren Fussmarsch nach Luzern und erste Turnervorstellung mit gymnastisch-theatralischen Darbietungen.
1894 Fr. 200.- Gewinn nach Durchführung eines Preisturnfestes.
1897 erhielt der Oberturner eine Entschädigung von Fr. 20.- pro Jahr.
1901 Krise im Verein. Einzelne Chargen im Vorstand mussten in diesem Vereinsjahr dreimal neu besetzt werden.
1903 Erste Teilnahme an einem eidg. Turnfest (Zürich), Resultat: 2. Eichenkranz.
1916 Austritt aus dem Kreisturnverband wegen Benachteiligung in der Taxierung
1917 Ankauf einer Bassgeige für die eigene Turnermusik
1918 Wiedereintritt in den Kreisturnverband
1934 Erste Ausgabe des "Turner"
1938 regnete es am Kreisturnfest in Muri derart, dass das Fest nach stundenlangem Warten abgebrochen und eine Woche später durchgeführt werden musste.
1951 Am ETF konnte wegen eines Gewitters erst um 21.30 Uhr zum Lauf gestartet werden.
1954 Kantonalturnfest. Wieder kein Wetterglück. Die Anlagen standen unter Wasser und machten einem Entenweiher alle Ehre.
1967 "De schnellscht Wohler" wurde das erste Mal durchgeführt.
1984 Erstes LA-Trainingslager in Kaltern
1987 100 Jahre Turnverein Wohlen
1989 Turnfestsieg am Trio-Turnfest in Leibstadt
1990 Organisation der Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen
1991 ETF Luzern: 16. Rang (von 54) in der 5. Stärkeklasse mit 116,82 Punkten
1992
  • Mehr Muskeln beim TV Wohlen dank einem eigenen Kraftraum im Bünzmatt
  • Gründung einer Geräteriege Mädchen
1993 Kantonalturnfest Aarau: 116,28 Punkte in der 1. Stärkeklasse
1994
  • Kreisturnfest Bremgarten: Neuer Vereinsrekord mit 117,37 Punkten (Turnfestsieg um 1/100 verpasst!)
  • Gerätesektion mit (leider) nur 8 Mann, aber mit ansprechenden Resultaten.
1995
  • Regionalturnfest Brugg-Windisch: 116,47 Punkte (2. Rang in der 2. Stärkeklasse)
  • Organisation der Turnveteranenlandsgemeinde
  • Auflösung der LAG Freiamt und Partnerschaftsvertrag mit dem TV Boswil
1996 ETF Bern: Neuer Vereinsrekord mit 118,19 Punkten (4. Rang in der 4. Stärkeklasse)
1997
  • Organisation der Kt. Kunstturnertage
  • Bau einer eigenen Wurfanlage in den Niedermatten
  • Organisation "Schnellscht Aargauer"
  • Kantonalturnfest Jonen: Unser Vereinswettkampf wurde "total verseicht" (Zitat aus dem GV-Protokoll); 32 kantonale Meistertitel in der LA entschädigen dafür!
1998
  • Erstmalige Organisation der Kantonalen Schülermeisterschaften LA in Muri
  • Der TVW ist Gründungsmitglied der Genossenschaft Athleticum Niedermatten
  • Regionalturnfest Zofingen: 36,65 Punkte (2. Rang in der 2. Stärkeklasse)
1999 Kantonalturnfest Lenzburg: 38,24 Punkte (2. Rang in der 1. Stärkeklasse)
2000
  • Kreisturnfest Sarmenstorf: 36,26 Punkte (2. Rang in der 1. Stärkeklasse)
  • Erstmals stehen Jogging und Walking im Angebot des TV Wohlen
2001
  • Glarner-Bündner Kantonalturnfest in Näfels: 26,52 Punkte in der 1. Stärkeklasse (+3 Turnfestsiege bei den Einzelgeräteturnern)
  • Auflösung der Kunstturnerriege
2002
  • ETF Baselland: 27,39 Punkte (3. Rang in der 2. Stärkeklasse)
  • Aufschaltung der eigenen Homepage
  • Organisation der Kantonalen Meisterschaften im Einzelgeräteturnen
2003 Kreisturnfest Niederwil: 3. Platz in der 1. Stärkeklasse mit 26,74 Punkten
2004
  • Regionalturnfest Schenkenbergertal: Turnfestsieg mit 28,03 Punkten
  • Eröffnung Leichtathletikanlage Niedermatten
2005
  • Kantonalturnfest Zofingen: 6. Rang in der 1. Stärkeklasse mit 27.95 Punkten
  • Teilnahme der Geräteturner an einem Schauturnen in Kirchdorf (Österreich)
2006
  • LA: 2 SM-Titel Aktive (100m: Markus Lüthi, Kugel: Roger Strasser)
  • Kreisturnfest Merenschwand: 2. Rang in der 1. Stärkeklasse mit 27.92 Punkten
  • Organisation der Aargauer Meisterschaften im Einzelgeräteturnen der Turner
2007
  • ETF Frauenfeld: Neuer Vereinsrekord mit 28.93 Punkten (3. Rang in der 2. Stärkeklasse)
  • Organisation der Kantonalen Einkampfmeisterschaften Leichtathletik
2008
  • Kreisturnfest Rupperswil: 2. Platz in der 1. Stärkeklasse mit 28.55 Punkten
  • Organisation der Kantonalen Mannschafts-Meisterschaften im Einzelgeräturnen der Turnerinnen
  • Organisation der Kantonalen Schülermeisterschaften sowie den Einkampfmeisterschaften
  • 3. Rang der 1. Mannschaft an den schweizerischen Vereinsmeisterschaften in der Leichtathletik
  • 10. Schweizermeistertitel im Kugelstossen durch Roger Strasser
2009
  • Regionalturnfest Muri: Turnfestsieg in der 1. Stärkeklasse mit 28.88 Punkten
  • Schweizermeistertitel über 400 Meter durch Debora Lavagnolo
2010
  • Kreisturnfest Dottikon: Turnfestsieg in der 1. Stärkeklasse mit 29.11 Punkten "Vereinsrekord"
  • Organisation der Kantonalen Meisterschaften im Einzelgeräturnen der Turnerinnen
  • Schweizermeistertitel über 400 Meter durch Debora Lavagnolo
  • Schweizermeistertitel im Kugelstossen (Halle) durch Sandra Brändli
  • Schweizermeistertitel im Dreisprung durch Serena Raffi
  • Schweizermeistertitel in der Staffel durch Debora Lavagnolo, Loretta Miani, Mirjam Wey, Eliane Koch
  • Teilnahme an den Junioren-Weltmeisterschaften in der Leichtathletik durch Loretta Miani
2011
  • Kantonalturnfest Brugg-Windisch: 4. Platz in der 1. Stärkeklasse mit 28.44 Punkten

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.