26.01.14

Raphael Hofstetter

127. Generalversammlung des TV Wohlen

Am letzten Donnerstag fand die ordentliche Generalversammlung des TV Wohlen in der Hallenlaufbahn in den Niedermatten statt.

Begrüssung

Präsident Raphael Hofstetter begrüsste über 80 Mitglieder und verschiedene Delegationen von befreundeten Vereinen zur 127. Generalversammlung des TV Wohlen in der Hallenlauf-bahn in den Niedermatten.

Jahresberichte

Das Vereinsjahr 2013 war aus sportlicher Sicht ein herausragendes Jahr für den TV Wohlen, wie der Präsident im Jahresbericht ausführte. Besonders hervorzuheben waren in der Leichtathletik dabei der sensationelle Aufstieg der Damen in die Nationalliga A sowie der Schweizer Meister - Titel von Mattia Innocenti über 400m Hürden bei den U23. Ein besonderes Highlight war aber sicher auch der historische Sieg des TV Wohlen in der 2. Stärkeklasse am Eidgenössischen Turnfest in Biel. Alle diese Erfolge sind nur dank dem engagierten Leiterteam möglich.

Gesamthaft errangen Athletinnen und Athleten des TV Wohlen 9 Medaillen an Schweizermeisterschaften sowie 34 Aargauermeistertitel. Die Geräteturner mussten in der Saison 2013 sowohl im Aktiv- als auch im Nachwuchsbereich einen Dämpfer hinnehmen. Mit den eingeleiteten Massnahmen im Trainingsbetrieb hoffen sie, im 2014 wieder einen Schritt nach vorne zu kommen.

Weiter zeichnete sich der TV Wohlen dank all seinen treuen Helferinnen und Helfern einmal mehr als zuverlässiger Organisator von Wettkämpfen in der Leichtathletik aus. Neben den sportlichen Anlässen prägten auch die gesellschaftlichen Anlässe das Vereinsjahr (Skiweekend, 1.August-Feier, TVW-Day, Chlaushock etc.). Aus gesellschaftlicher Sicht ragte dabei das Dance & Dine heraus, welches der TV Wohlen im Oktober im Casino organisierte.

Die unterhaltsamen Jahresberichte des Präsidenten und des technischen Leiters genehmigte die Versammlung einstimmig und mit Applaus.

Finanzen

Aus finanzieller Sicht verlief das Jahr 2013 ebenfalls erfolgreich. Kassier Reto Wernli musste zwar einen Verlust präsentieren, was jedoch auf die getätigten Investitionen für die Wettkampfanlage Niedermatten zurückzuführen war. Jahresrechnung wie auch das Budget wurden von der Generalversammlung einstimmig genehmigt.

Wahlen

Unter diesem Traktandum orientierte Präsident Raphael Hofstetter zunächst über die Situation betreffend Nachfolge für das Präsidium. Obwohl er bereits an der letzten GV seinen Rücktritt auf 2014 angekündigt hatte, liess sich keine Nachfolgerin/Nachfolger für das Präsidium finden. Raphael Hofstetter konnte seine Enttäuschung hierüber nicht verbergen. Aufgrund der Schwierigkeiten bei der Nachfolge für das Präsidium beschloss der Vorstand die Führungsstruktur des TV zu ändern und den Vorstand zu vergrössern, mit dem Ziel, das Präsidium zu entlasten. Mit Valérie Geiser konnte ein neues Vorstandsmitglied für das neue Ressort Administration gewählt werden. Zudem wird Raphael Müller ab der GV 2015 den Vorstand im Bereich Infrastruktur/Anlässe unterstützen. Aufgrund dieser neuen Situation erklärte sich Raphael Hofstetter an der GV bereit, sein Amt als Präsident noch für ein Jahr bis zur GV 2015 weiterzuführen, um die Umstrukturierung weiter zu begleiten. Danach wird er sein Amt als Präsident des TV Wohlen nach 10 Jahren definitiv abgeben.

Ehrungen

Alle SM-Medaillen-Gewinner sowie die Aargauermeister wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Ebenso erhielten die neu ausgebildeten Leiter und Wertungsrichter ein Präsent für ihr Engagement.

Mit Spannung erwarteten alle die Verleihung des "TV Wohli" - der Wandertrophäe für besondere Verdienste im TV Wohlen. Der "TV Wohli" ging im Jahr 2013 an den sichtlich überraschten Kurt Gehrig. Kurt ist seit Jahren eine treue Seele im TV Wohlen. Als Trainer im Bereich Mittelstrecke und als Festwirt ist er immer bereit, Hand anzulegen, wenn es nötig ist. Für sein grosses Engagement im TV Wohlen wurde Kurt Gehrig mit dem "TV Wohli" geehrt.

Nach Behandlung aller Traktanden und dem traditionellen Turnerlied schloss Präsident Raphael Hofstetter den offiziellen Teil der Generalversammlung.

Bei einem feinen Riz Casimir fand der Abend einen gemütlichen Ausklang. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal unserem Koch Märk Füglistaler und Renata Stadler für die Bewirtung!

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.