05.06.12

Cédi Koch

3 Podestplätze im Jubiläumsjahr der Gerätesektion

Überraschend gute Leistung!

Der Saisonstart für die Geräteriege Wohlen verlief jubilarisch. An den letzten zwei Wochenenden feierten die Turnerinnen und Turner gleich drei Postplätze in den Disziplinen Reck und Gerätekombination. Obwohl in der Gerätekombination 6 neue Turnerinnen und Turner hinzugekommen sind und ihre Erfahrungen im Vereinsgeräteturnen noch machen müssen, zeigten Sie eine Topleistung!

Am Freiämter-Cup in Mühlau erreichte der TV Wohlen mit der Gerätekombination den 3. Rang mit der Note 8.85. Mit der guten Note 9.40 reichte es am Reck sogar auf den 2. Rang. Mit der Rangierung waren alle TurnerInnen zu frieden, jedoch waren sich am Schluss alle einig, dass für die Aargauer Vereinsmeisterschaften in Gränichen noch Steigerungspotenzial vorhanden ist.

Am vergangen Sonntag musste der Veranstalter STV Gränichen seit 1996 das erste Mal das Schlechtwetterprogramm an den Kantonalen Vereinsmeisterschaften durchführen. Um 10.06 Uhr galt es für den TV Wohlen ernst mit der Aufführung der Gerätekombination. Mit zufriedenen Gesichtern und der Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche, konnte der TV Wohlen die super Note 9.03 entgegennehmen und verpasste mit nur 2 hundersttel den Finaleinzug und erreichte den 4. Schlussrang.

Am Reck wuchsen nochmals alle über sich hinaus und zeigten eine sichere und fast fehlerfreie Übung! Mit der Note 9.50 freute sich der TV Wohlen über den Finaleinzug. An der Damenriege Sulz sowie dem STV Sulz im Final noch vorbeizukommen, ist und war bislang nie eine leichte Aufgabe. Trotz der wieder konstanten und sauber geturnten Übung erreichte der TV Wohlen erneut die Note 9.50 und platzierte sich auf dem 3. Schlussrang.

Jetzt gilt es noch weiter an den Übungen zu feilen, um am Kantonalturnfest Schwyz eine gutes Resultat beisteuern zu können.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.