25.06.12

Cédi Koch

3. Rang am Schwyzer Kantonalturnfest in der Stärkeklasse 3

Mit 33 Turnerinnen und Turner reiste der TV Wohlen am letzten Wochenende an das 18. Schwyzer Kantonalturnfest.

Bereits um 05:30 Uhr besammelten sich die TurnerInnen und Athletinnen und Athleten am Samstag morgen auf dem Bünzmattparkplatz um gemeinsam mit dem Car nach Ibach SZ zu reisen.

1. Wettkampfteil
Der erste Wettkampfteil startete bereits früh um 08.30 Uhr. Aufgrund der vielen Absenzen im Bereich Leichtathletik, musste die Disziplin Hochsprung gestrichen werden. Die Geräteturner durften seit langem wieder einmal in einem Zelt auf Rasen turnen. Durch den nassen Rasen gab es den einen oder anderen Ausrutscher was zu Unsicherheiten führte und dementsprechend sich auf die Note niederschlug. Damit die Disziplin 800er nicht ebenfalls gestrichen werden musste, half Roger Huber spontan aus. Die Routiniers bei den Kugelstössern waren sich ihrer Sache sicher und erreichten das Tolle Schlussresultat 9.93.

GK: 9.15
800er: 8.86
Kugelstossen: 9.93

2. Wettkampfteil
Im Weitsprung musste sogar ein Geräteturner seine LA-Qualitäten unter Beweis stellen. Reto Wernli hat seine „Beach“ Erfahrungen sehr gut umsetzen können. Lorena Fischer war in Höchstform und sprang 3 x über Ihre PB! Aber auch Miriam Wey hatte ebenfalls keine Mühe und sprang sofort die Note 10. Roger, Matthew, Denise und Stefan waren mit ihrer Leistung im Speer ebenfalls zufrieden. Roger Strasser half ebenfalls aus und war auf diese Disziplin nicht optimal vorbereitet.

Weitsprung: 9.27
Speer: 9.31

3. Wettkampfteil
Um 12:50 galt es für die Turner nochmals ernst. Wegen dem Aussenreck und dieser Konstruktion musste ein Übungsteil gestrichen werden. Dies haben jedoch die TurnerInnen optimal umgesetzt was mit der hohen Note 9.60 belohnt wurde. Im Schleuderball konnte die Note 8.74 erreicht werden. Hier haben sicherlich die Nerven von Stefan Grob einen Streich gespielt. Nach zwei ungültigen musste er zwingend noch einen gültigen Wurf machen, weshalb sein Sicherheitswurf nicht mehr so weit ging. In der Pendelstafette waren alle sehr schnell unterwegs, was mit 9.70 belohnt wurde.

Reck: 9.60
Schleuderball: 8.74
Pendelstafette: 9.70

Bei wunder schönem Wetter und herrlicher Bergkulisse, hat der Turnverein Wohlen gemütlich das Fest genossen. Die Werfer absolvierten sogar noch ein Zusatztraining im Steinstossen. Der Technische Leiter muss sich jetzt genau überlegen, ob er diese Disziplin am Eidgenössischen Turnfest in Biel ebenfalls noch anmelden soll. Stefan und Roger haben nach kurzer Zeit bereits die Note 10 geworfen und manch anderen Teilnehmer alte aussehen lassen!

Aufgrund der Distanz, mussten wir auf die Unterkunft Müller/Brescianini ***** verzichten und im Zeughaus auf einer Gymnastikmatte oder Luftmattraze schlafen.

Nach den Schlussvorführungen und dem Rangverlesen am Sonntag, reisten alle gemeinsam mit dem Zug wieder zurück nach Wohlen. Der Bericht über die Zugfahrt von Schwyz nach Wohlen würde diese Seite sprengen, weshalb darauf verzichtet wird. Weitere Details erzählen wir gerne am Niedermattenstamm am 6. Juli 2012!

Für den 3. Schlussrang in der Stärkeklasse 3 gratuliere ich allen ganz herzlich und danke für ihren Einsatz!!!

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.