26.06.16

Danilo Huonder

4. Rang in der 3. Stärkeklasse am Berner Kantonalturnfest Thun

Leichtathleten mit Maximalnoten, Geräteturner zeigten sich dem Wetter entsprechend

Mit 40 TurnerInnen und LeichtathletInnen sowie Betreuern und Fans machte sich der TV Wohlen letzten Freitagabend auf nach Thun für das Berner Kantonalturnfest. J. H. aus W. (Name der Redaktion bekannt) vertraute wohl dem öffentlichen Verkehr nicht und packte sich zur Sicherheit ein Gummiboot ein. Die frühe Startzeit am Samstagmorgen und der lange Anfahrtsweg erforderten diese frühzeitige Anreise am Vorabend, doch die Turnenden wussten die zusätzliche Nacht zu nutzen und genossen schon vor dem eigentlichen Wettkampfbeginn die tolle Stimmung am Turnfest.
Am Samstagmorgen um 08:28 Uhr fand der erste Wettkampfteil statt mit Schleuderball, Pendelstafette und der Gerätekombination. Die 19 GeräteturnerInnen zeigten eine solide Übung mit einer Note von 8.94. Beim Schleuderball und der Pendelstafette konnten die LeichtathletInnen mit den Noten 9.76 und der Maximalnote 10.00 überzeugen.
Im zweiten Wettkampfteil lieferten die SpeerwerferInnen und Weitspringerinnen eine Glanzleistung ab und erwarfen und ersprangen jeweils die sensationelle Maximalnote 10.00.
Zum Abschluss im dritten Wettkampfteil konnten sich die GeräteturnerInnen mit 9.10 am Reck wieder rehabilitieren. Zusammen mit den Noten vom 800-Meter-Lauf mit 8.81 und den 9.68 im Kugelstossen erreichte der TV Wohlen ein Gesamttotal von 28.61 Punkten und klassierte sich auf dem vierten Rang in der dritten Stärkeklasse.
Nach dem anstrengenden Teil «Turnen» war danach «Festen» an der Reihe. Nach ein paar Regenschauern und dem Verfolgen des Fussballmatchs der Schweizer Nati an der EM gegen Polen im Public Viewing in einer Panzerhalle auf dem Turnfestgelände gab es langes zusammen feiern bis tief in die Nacht hinein. Nach Nachforschungen und Beobachtungen durch Detekdanilo munkelt man, dass C. K. aus V. (Name der Redaktion ebenfalls bekannt) nach dem "Frère Jacques..." nicht nur Raclette ass, sondern auch von einem Laib Käse bis in den Schlafsack verfolgt wurde... Am Sonntagmorgen, teils mit grosser Müdigkeit, teils sehr fit, ging es wieder auf die Rückreise nach Wohlen.
Ein spannendes und unterhaltsames Turnfestwochenende ist vorüber. Alle TurnerInnen und LeichtathletInnen dürfen stolz auf ihre Leistungen sein und der Oberturner freut sich bereits aufs nächstjährige Kantonalturnfest in Muri mit euch!!!

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.