04.06.16

Danilo Huonder

An den KMV in Gränichen zweimal den Finaleinzug knapp verpasst

Es fehlte wenig für die Überraschung

Die VGT Sektion des TV Wohlen setzte sich am (relativ) frühen Samstagmorgen in Bewegung Richtung Gränichen. Aufgrund des Regens fanden alle Vorführungen in der Turnhalle statt, was ein grosses Publikum bei den Vorführungen bescherte.
Um 11:24 Uhr wurde mit der Gerätekombination gestartet. Der Spieth und alle Geräte waren in Top-Zustand, was uns zur Note 9.10 und somit auf den 5. Platz verhalf. Das Publikum klatschte bei jeder Übung frenetisch mit und so durften wir unsere Reckvorführung bei einer tollen Ambiance vorführen. Die Übung verlief neben wenigen Patzern ganz zufriedenstellend und so begann das lange Warten und Bangen, ob es mit dem Finaleinzug klappen würde. Wegen eines defekten Druckers liess uns das Wertungsbüro länger zittern als erhofft. Schlussendlich reichte es knapp nicht, doch mit der Note 9.42 und dem 5. Rang wie bei der GK waren wir zufrieden.
Obschon der Finaleinzug das Ziel war, sind wir glücklich mit dem Erreichten und schauen zuversichtlich in Richtung Kantonalturnfest in Thun.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.