08.12.12

Raphael Hofstetter

Der Express-Chlaus 2012 beim TVW

Fast 30 TVW-lerInnen warteten gestern Freitag gespannt auf den Samichlaus!

Wieso nur "fast 30" fragt ihr euch? Hätte Frau Holle nicht derart geschneit, so wären es sicher über 30 gewesen. Denn dann hätten auch die Oberfreiämter den Weg nach Wohlen gefunden. Da sie aber leider auf die Schnelle keinen Schneepflug organisieren konnten, mussten sie den Chlaus leider sausen lassen. Dafür haben sie jetzt auch schon ein Versli für 2013!

Die "fast 30" genossen bei winterlichen Verhältnissen das feine Fondue im Niedermattenstübli und warteten dann gespannt auf den Chlaus bzw. die Chläuse! Denn 1 Chlaus allein reicht für den TVW nicht. Deshalb brachte der Chlaus neben dem Schmutzli (mit toupiertem Schnauz) seinen Vize-Chlaus mit. Der I-Chlaus hatte für alle Teilnehmer ein ganz persönliches Versli gedichtet und in seinem goldenen I-Pad gespeichert. Es waren aber nicht etwa die Versli, die Express waren,sondern höchstens die Chlauskostüme, wie die Gerüchteküche munkelt. Artig trug natürlich auch jeder Teilnehmer dann sein Versli vor und wurde mit einem feinen Gritibänz belohnt. Vor dem traditionellen Maxi-Versli by Max stärkten sich Chläuse und Schmutzli in weiser Voraussicht mit einem x%-igen!

Nach einer wilden Schneeballschlacht (natürlich wie immer ohne offiziellen Sieger) kühlten sich die Gemüter allmählich ab und alle nahmen dem Heimweg unter die Schneeschuhe.

Vielen Dank für den unterhaltsamen wie gemütlichen Abend den Organisatoren, dem Chefchlaus Florian, dem Vizechlaus Matthew sowie dem Oberschmutzli Reto. Ihr seid für nächstes Jahr bereits wieder gebucht!!!

Chlaus-Versli 2012 von Max:

Samichlaus, du weise liebe Maa
s’Johr isch bald ume und ich wider da
und ich ha wieder einige Gschichte
wo i der und em Schmutzli wet brichte

Das Johr het mi ploged en böse Rugge
und au no es paar anderi Mucke
gspüre bereits en Arthrose im Nacke
drum due mi ned Kopf vora i Sack packe

Mer werdet halt je länger je älter
und müend pflege euseri Bhälter
mängisch isch es en Tortur
jetz probier i halt bim Chines no Akupunktur
und au no echli schröpfen bis zum erschöpfen

D’Fuessball EM isch spannend gsi
leider ohni Schwizer Tschütteler debi
s’het heissi Strofruumszene ghe
am Schluss hend Spanier gjublet ‚ole ole’

De Cancellara het d’Medaille in ere Kurve vergeigt
s’ Schwizer Fernseh hets ja mängisch zeigt
defür het’s Nicole Spirig im Triathlon packt
und au de Federer het eus zum fiebere bracht

Euse Turnverein het da Jahr dörfe jubiliere
und viele super Anläss organisiere
125 Johr alt und dermasse fit
das isch geil Schmutzli und eifach de Hit

Au de James Bond isch sit 50 Johr in Form
was de im Skyfall leistet isch enorm
er taucht teuf ab und stoht wieder uuf
packt dezu es Bondgirl und lit uf’s druuf

Samichlaus, dass mer au sind e so zwäg
gseh ich do au no en guete Wäg
mer lönd eus ganz fin lo massiere
de chönnt da eus viellecht au passiere

Eine isch bestimmt keis Lama
Weisch wer i mein, natürli de Obama
de het gsteckt enorme Summe i Wahlkampf
das strebe nach Macht isch halt en Krampf

Langsam aber sicher schlot si mir uf Psyche
gmeint isch die cheibe Wirtschaftskrise
hesch du degäge es guets Rezept Samichlaus
denn gits bestimmt vo de ganze Wält Applaus

No öppis anders macht mer grossi Sorge
vermuetli isch es dir au ned bliibe verborge
am 21. Dezember chond de Weltuntergang
nach de Majas lebe mer also nur no 2 Woche lang

Du Schmutzli bisch sicher en Optimist
und glaubsch ned an all de Mist
schliessli wämmer au im neue Johr öpis erlebe
wenn I ned lige mit dere Meinig voll denäbe

Söt is wider erwarte andersch cho
wäre e mer halt nömm so fro
aber mach et mer jetz nid I Panik
wie vor hundert Johr uf de Titanik

Jetz chom I langsam zum Schluss
gib der Samichlaus aber kei Kuss
demit mer chönded Schmuse
müesst der passe en volli Bluse

Kei Angst, dänk ned es isch do öppis ful
mir zwoi sind ja schliessli no ni schwul
jetz werded mehr aber wieder seriös
sosch wird de Schmuetzli ziemli bös

Aber echli schmutzige Gedanke
bringt halt mängem öpen en Franke
bsonders dene vom älteste Gwerb
isch es en ganz guete Broterwerb

uf dere Wält gits verschiedeni Kostgänger
jetz wird I aber nömme länger
sondern säge vielmal danke
dass er glost händ mini Gedanke

Zum Schluss, wenn de Maja-Kalender het Recht
mängisch gits au uf de Erde höhere Mächt
so han I s’allerletzt Mal zu eu gsproche
Samichlaus, jetz isch dini Kehle troche

Max Hüsser

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.