09.04.19

Nadine Lüscher

Erdgas Cup Wettingen

Start der Saison leider ohne Auszeichnung

K2

Für Levin Stöckli (LS) war es der erste Wettkampf im K2 und Levin Koch (LK) startete die zweite Saison im K2. Beide waren leicht nervös. Am Startgerät dem Sprung hat LS noch viel Luft nach oben und LK zeigte ebenfalls nicht seinen besten Sprung. Am Barren gelang ihnen eine wirklich sehr schöne Übung und wurden dementsprechend gut belohnt. Am Reck und am Boden turnten sie zwei solide Übungen. An den Schaukelringen zeigten sie nochmals zwei schöne Übungen ohne grosse Fehler. Am Schluss reichte es leider nicht für eine Auszeichnung.
LS / Bo 8.75, SR 8.75, SP 7.35, BA 8.90, RE 8.55 - 26. Rang
LK / Bo 8.95, SR 9.10, SP 8.50, BA 9.30, RE 8.80 - 11. Rang

K3

Julian, Max und Juan Manuel starteten ihren ersten Wettkampf der Saison am Barren. Hier konnten sie an die Leistungen der Trainings anknüpfen und zeigten solide Übungen. Am Reck waren alle beim Einturnen schon sehr nervös, da nichts wirklich gelingen wollte. Die blanken Reckstangen in der neuen Halle bereiteten allen mühe, was sich auch in den Noten bemerkbar machte. Am Boden zeigten Julian und Juan Manuel schöne Übungen, Max vergass leider ein Element was ihn dann einige Punkte kostete. An den Ringen zeigten alle drei nochmals gute Übungen. Am Sprung fehlt es bei allen an der Höhe, das gilt es in den nächsten Trainings noch zu verbessern. Leider reichte es nicht für eine Auszeichnung.
Julian / BO 8.75, SR 8.75, SP 8.65, BA 8.25, RE 7.80 – 20. Rang
Max/ BO 8.10 , SR 8.85, SP 8.50, BA 8.95, RE 8.20 – 16.Rang
Juan Manuel / BO 8.95, SR 8.95, SP 7.90, BA 9.05, RE 7.65 – 17.Rang

K4

Silvan Stierli absolvierte seinen ersten Wettkampf im K4 und zeigte der Konkurrenz gleich sein Können! Nach 3 Geräten (Boden, Schaukelringe, Sprung) war Silvan auf dem 2. Zwischenrang und nach dem 4. Gerät auf dem 3. Zwischenrang. Am Barren und Reck war die Übung absichtlich etwas schwerer zusammengestellt als bei anderen Turnern. Dies führte dazu, dass die geturnten Elemente noch nicht ganz perfekt waren und deshalb mehr Abzug gaben. Am Barren fehlte noch etwas die Kraft und am Reck die Schwunghöhe beim Rückschwung. Bis zum nächsten Wettkampf haben wir noch ein paar Wochen Zeit um die Übungen zu verbessern!
Bo 9.25, SR 8.90, SP 9.05, BA 8.75, RE 8.50 - 6. Rang (nur 0.05 Punkte fehlten zur Auszeichnung!!!)

Berichte : Cédi Koch, Nadine Lüscher

© 2011–2019, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.