19.08.13

Raphael Hofstetter

GETU Turnerinnen: Kantonale Mannschaftsmeisterschaften 2013 in Schöftland

Gute Leistungen der Wohler Turnerinnen, leider aber keine Auszeichnungen

K5 (Sandra Luchsinger)
Vier Turnerinnen vom TV Wohlen starteten im K5 (Sara Wohler, Andrea Leuthard, Luna Vincenzi, Chiara Gassmann). Sie stiegen am Sprung motiviert in den Wettkampf und zeigten sehr gute Leistungen. Insbesondere freute sich Sara Wohler sichtlich über die gelungene Sprungrolle (9.20). Sie wurde noch übertroffen von Andrea, die sich mit ihrem Salto eine hohe 9.25 erturnte. Nachher mussten die Wohlerinnen am Reck antreten, welches nicht ihr Lieblingsgerät ist, da sie noch einige Mankos aufweisen. Weil zudem das Reck auch sehr streng benotet wurde, fielen die Noten dementsprechend tief aus, weshalb alle sehr enttäuscht waren. Sie fingen sich aber als Team wieder auf und zeigten danach am Boden superschöne Übungen ohne Patzer, was ihnen hoch anzurechnen war. Alle erzielten Noten zwischen 9.15 und 9.35!! Eine Super-Teamleistung!! Zum Schluss wechselten sie an die Ringe, welche ihnen aufgrund der Seillänge schon beim Einturnen Probleme bereiteten. Aber auch diese Aufgabe meisterten sie souverän mit Noten zwischen 8.30 und 8.95. Mit dem Schlusstotal von 105.00 belegten die Wohlerinnen in der Mannschaftsrangliste schliesslich den 14. Schlussrang, leider ohne Auszeichnung, die sie jedoch sehr wohl verdient hätten aufgrund des guten Teamgeistes! Bravo, macht weiter so.

K2 (Rahel Sandmeier)
Corine, Laura, Livia, Jazzemane, zeigten eine souveräne Leistung am morgen Früh.
In der Gruppe erreichten sie den 17.Rang mit der tollen Punktzahl 105.20, jedoch haben sie die Auszeichnungen knapp verpasst.

K3 (Rahel Sandmeier)
Die K3 Turnerinnen, wahren leider nur zu zweit unterwegs, weil sich Alessandra verletzt hatte und nicht teilnehmen konnte am Wettkampf. Dennoch waren Laura und Lea motiviert den Wettkampf auch zu zweit zu bestreiten. Leider wurden dann die beiden in der Rangliste auch noch getrennt, so kamen beide in eine MIXED-Mannschaft. Laura hatte mit Ihrer Gruppe mehr glück und konnte sich auf dem 16. Rang platzieren. Lea hatte leider Pech und wurde mit Ihrer Mannschaft 21.

K4 (Danilo Huonder)
Die vier K4-Turnerinnen Janin Herren, Kim Wettstein, Samira Schmid und Sarah Meyer starteten zusammen in einer Mannschaft und erturnten sich die Gesamtpunktzahl von 104.60, was den 17. Schlussrang bedeutete. Am Boden und an den Schaukelringen wurden 9er-Noten erzielt, was beim Sprung und dem Reck leider nicht gelang. Dies trübte die Stimmung jedoch keineswegs und der Wettkampf fand seinen ausklang bei einem Soft-Ice und dem Teamfoto auf dem Podest. Für eine Auszeichnung hats nicht gereicht, aber Podestluft geschnuppert haben sie schon Mal. Vielleicht hilft es ja für die nächsten Wettkämpfe.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.