24.08.14

Raphael Hofstetter

Getu Turnerinnen: Mini-Argovia-Cup in Kleindöttingen

Mit dem Mini-Argovia-Cup schlossen die Geräteturnerinnen des TV Wohlen die Saison 2014 versöhnlich ab.

K1 (Sandra Luchsinger, Rahel Sandmeier)

Heute war der letzte Wettkampf dieser Saison. Die Mädchen vom K 1 waren top motiviert und gaben ihr Bestes. Die K1-er Turnerinnen vom TV Wohlen wurden in 2 Gruppen an 2 verschiedenen Geräten eingeteilt. Deshalb wurden sie von 2 Leiterinnen betreut, Rahel Sandmeier und Sandra Luchsinger.

Gruppe Rahel:
In meiner Gruppe waren Leonia, Fiona und Jael. Alle haben sich im Vergleich zum letzten Wettkampf gesteigert. Fiona und Leonia konnten sich zum Saisonende noch eine Auszeichnung erturnen. Leonia erreichte den 28. Rang mit einer Punktzahl von 36.40, dicht gefolgt von Fiona, die mit 36.30 Punkten den 35 Schlussrang erturnte. Super gemacht! Auch Jael zeigte den besten Wettkampf ihrer Saison. Mit der Punktzahl 32.65 erturnte sie sich den 137. Rang.

Gruppe Sandra:
Sanja, Nora und Sarah starteten ihren Wettkampf an ihrem Zittergerät Reck. Leider waren sie die erste Gruppe am Reck und mussten an einer frisch polierten Reckstange turnen. Nora uns Sanja konnten ihre Übung ohne Sturz durchturnen. Sarah hingegen musste bei der Felge rückwärts einen Sturz in Kauf nehmen, da sie sehr schön ausgeholt hat, aber dafür mit (zu)viel Tempo in die Felge kam. Am Boden turnten sie sauber mit Noten zwischen 8.60 und 8.90. An den Ringen erwischte es dann Nora, da sie beim Abgang sich mit den Händen den Boden berührte, was als Sturz gewertet wird. Sanja hingegen konnte die Ringübung durchturnen, obwohl sie beim Einturnen von den Ringen gestürzt ist, BRAVO das hast du super gemacht, Sanja. Am Sprung jedoch konnte sie nochmal zulegen und den Wettkampf mit hohen Noten von 8.95 bis 9.30 abschliessen, was ein versöhnliches Saisonende für alle war und Motivation für das Wintertraining gibt.

74. Rang Sarah Rey 35.25 (knapp hinter den Auszeichnungen)
90. Rang Nora Meyer 34.90
99. Rang Sanja Lutz 34.60

K4 (Sandra Luchsinger)
Im K4 startete Laura Gassmann als einzige Turnerin des TV Wohlen. Laura zeigte einen soliden Wettkampf. Am Boden startete sie mit einer guten 9.05. An den Ringen erhielt sie "nur" 8.65, obwohl sie den Saltoabgang bereits um einiges sicherer turnte als am Wettkampf vor einer Woche. Der Sprung gelang ihr leider im Wettkampf nicht ganz so gut wie beim Einturnen. Es fehlt vor allem an der Steigphase und somit an Höhe (Note 8.40). Am Reck schloss sie den Wettkampf mit 8.70 ab, wobei sie sicher noch Potential nach oben hat.

46. Rang Laura Gassmann 34.80 (4 Plätze hinter den Auszeichnungen)

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.