06.03.13

Rolf Stadler

Max der Unermüdliche

Interessante Details vom Wettkampf

Am vergangenen Wochenende fand der zweite Teil der Hallenmeisterschaften der Masters statt.

Vom Turnverein Wohlen war ich der einzige Teilnehmer, welcher dabei war.

Obwohl ich wegen einer Erkältung nicht im Vollbesitz meiner Leistungsfähigkeit war, gelang es mir,
drei Schweizermeistertitel zu erreichen.

Zunächst startete ich über 60 m, wo ich eine Zeit von 8.45 Sek. erreichte.

Danach gab es für mich einige Aufregung, denn meine Trainerhose, welche ich auf die Turntasche gelegt hatte,
war spurlos verschwunden. Diese fand ich erst nach ca. zwei Stunden wieder an einem ganz anderen Ort.

Da ich keine andere Hose dabei hatte, waren meine Beine ziemlich abgekühlt (Aussentemperatur in
Magglingen ca. – 7°C), als ich zum 200 Meter Lauf starten musste.

Die Endzeit von 28.03 Sek. war erwartungsgemäss etwas enttäuschend, reichte jedoch locker, um den
Medaillenstandard in der Kategorie M55 (29 Sek.) zu erreichen.

Dafür war der Wettkampf in meiner Spezialdisziplin Hochsprung ansprechend.

Bis 1.54 m meisterte ich sämtliche Versuche im ersten Anlauf.

Das erzielte gültige Resultat waren dann 1.57 m.

Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, denn die 1.60 m hatte ich bereits übersprungen, berührte
jedoch dummerweise die Latte noch mit dem Ellbogen vor der Landung in der Matte.

Trotzdem darf ich mit insgesamt 6 Medaillen (4 x Gold, 2 x Silber) an der Hallen-SM sehr zufrieden sein,
zumal die letztjährige Saison wegen Ischiasproblemen zum grossen Teil ausfiel.

Max Hüsser

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.