11.06.12

Cédi Koch

Podestregen am Kreisturnfest Boswil

5 Podestplätze im Einzelgeräteturnen

Am letzten Sonntag schnupperten die GeräteturnerInnen erste Turnfestluft!

GETU zu ZWEIT
Mitten in der Nacht mussten bereits die ersten TeilnehmerInnen raus aus dem Bett damit sie den Anmeldeschluss um 06:30 Uhr nicht verpassten. Bis jedoch der Wettkampf startete, konnte man den verpassten Schlaf reichlich nachholen.

Nadine Lüscher/Joost Nathalie sowie Rahel Sandmeier/Cédi Koch starteten in der ersten Abteilung. Carole Stadelmann hatte sich leider verletzt, weshalb Cédi Koch als Ersatz einsprang. Beide Paare zeigten dem zahlreichen Publikum und den vielen TVW-Fans eine fast fehlerfreie Übung. Schlussendlich reichte es für die Plätze 4 (Rahel/Cédi) und 11 (Nadine/Nathalie).

Nun kommen wir zu den zahlreichen Podestplätzen!

Die riesen TV-Wohlen-Südkurve motivierte die startenden TV-WohlerInnen zu Höchstleistungen. Bis auf Alexandra absolvierten alle ihren ersten Wettkampf seit X-Jahren. In den letzten Wochen stieg die Trainingspräsenz enorm an. Einige absolvierten sogar ein Samstagtraining. Die Formsteigerung war von Training zu Training sichtbar.

Trotz den vielen Trainingseinheiten spielte den einen oder anderen die Nervosität einen Streich.

K5 Turnerinnen (Alexandra L.)
Mit Noten zwischen 8.8 und 9.10 und einem Total von 35.90 Punkten erreichte sie den 2. Platz! Bei Alexandra sah man die Wettkampferfahrung, was zu diesem Spitzenresultat führte.

Damen (Sophia K. / Sonja H.)
Die Damen S.K. und S.H. zeigten dem Publikum ebenfalls einen spannenden Wettkampf. Sophia platzierte sich auf dem hervorragenden 2. Platz. Trotz einem Sturz am Reck, reichte es für Sonja auf den ausgezeichneten 3. Schlussrang.

K6 Turner (Roman Sch. / Dario Brescianini / Danilo Huonder / Claudio Brescianini)
Die vier Turner lieferten sich einen abwechslungsreichen und interessanten Wettkampf. Claudio B. musste verletzungshalber nach zwei Geräten aufgeben. Das intensive Training sowie der neue Bürojob konnte seinem Rücken nicht standhalten. Natürlich hoffen wir baldige Genesung, damit er am Turnfest in Ibach wieder top fit ist. Den Turnern D.B. und D.H. spielte nicht der Rücken einen Streich sondern der Barren. Sogar die Kampfrichter konnten das Schmunzeln nicht verkneifen! In dieser Kategorie erreichte Roman Schuler den hervorragenden 3. Platz.
3. Rang Roman Schuler
4. Rang Dario Brescianini
5. Rang Danilo Huonder
7. Rang Claudio Bresciani (verletzt)

K7/Herren (Reto W. / Martin B. aus L.)
Reto zeigte einen konstanten und fehlerfreien Wettkampf was für den hervorragenden 3. Schlussrang reichte. Martin B. aus L startete in der Kategorie Herren und war der zweit älteste Teilnehmer am Wettkampf und der am besten trainierte. Bis auf die Schaukelringe, kann er mit seiner Leistung sehr zufrieden sein!
3. Rang Reto Wernli
6. Rang Martin Breitschmid

Ich gratuliere allen TurnerInnen für diese tolle Leistung.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.