17.06.18

Rolf Stadler

Schweizermeisterschaften Mehrkampf in Tenero

Dominique Berger holt sich im 7 Kampf WU18 die Silbermedaille

4 Wohler Athletinnen und Athleten sind in Tenero an den Start gegangen.
Leider konnte Rolf Koch und Lars Meier infolge einer Verletzung nicht an den Start gehen.

Das Herausragende Ergebnis erzielte Dominique Berger WU18.
Sie startete dieses Jahr erstmals im 7-Kampf und belegt mit sehr guten 4869 Punkten den 2. Schlussrang. Im Speerwerfen musste sie zittern, konnte sie doch erst den 3. Versuch gültig machen. Im abschliessenden 800m Lauf überzeugte sie mit guter Zeit und konnte die beiden vor ihr platzierten Athletinnen von Brühl St. Gallen noch überholen.
Auch Julia Hammesfahr zeigte nach langer Verletzungspause einen sehr guten ersten 7-Kampf und platzierte sich als 11 im grossen Feld der WU18 Athletinnen

2. Berger Dominique 4869 Punkte
100H76.2 (14.98 / 0.1, 844), LUNGO (5.06 / 0.1, 576), GIAVELLOTTO500 (28.22, 443), 200 (24.75 / 0.0, 910), ALTO (1.66, 806), PESO3.00 (10.44, 558), 800 (2:26.90, 732)

11.Hammesfahr Julia 4262 Punkte
100H76.2 (15.24 / 0.0, 810), LUNGO (4.91 / 0.8, 535), GIAVELLOTTO500 (30.47, 486), 200 (27.40 / 0.0, 679), ALTO (1.42, 534), PESO3.00 (13.05, 731), 800 (2:47.77, 487)

Frauen 7- Kampf

Jennifer Lüthy platziertsich sich mit ausgeglichenen Leistungen trotz Beschwerden im Knie auf Platz 15.

15. Lüthy Jennifer 4093
100H84.0 (15.29 / 0.0, 804), ALTO (1.42, 534), PESO4.00 (8.95, 461), 200 (27.00 / 0.1, 712), LUNGO (5.33 / 0.1, 651), GIAVELLOTTO600 (29.63, 470), 800 (2:50.22, 461)

Pech für Flavio Abt

Der U18 Athlet war bis zur 8. Disziplin sehr gut unterwegs und auch gut platziert. So sprang er beispielsweise im Stab sehr gute 3.70. Leider erreichte er im Speerwerfen kein gültiges Resultat. Schade Flavio.

Abt Flavio
100 (11.89 / 0.1, 673), LUNGO (6.04 / 0.0, 595), PESO5.00 (11.10, 552), ALTO (1.62, 480), 400 (55.07, 596), 110H91.4 (15.34 / 0.1, 809), DISCO1.50 (27.55, 416), ASTA (3.70, 535), GIAVELLOTTO70010ATHLON_U18M (X, X)

Den beiden Betreuern Nicole Müller und Bruno Roher ein herzliches Dankeschön für zwei Tage intensive Betreuung.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.