14.03.19

Nadine Lüscher

Trainingssonntag der Jugi Getu

Erlebnisreicher Tag für alle

Top motiviert und in ihren neuen Turndress eingekleidet standen die Turner und Turnerinnen, der Kategorien 1-5, des TV Wohlens in der Turnhalle Hofmatten. Um 8:30 begann das Einturnen. Nach einem Linienlauf endete das Einturnen und die Turnerinnern der Kategorie 1 und 2 und die Turner der Kategorie 2-4 bestritten den internen TV Wohlen-Wettkampf. Für unsere Kleinsten war das alles neu und sehr aufregend. Sogar bei den Grösseren, die schon letztes Jahr Wettkämpfe bestritten, war eine leichte Nervosität zu spüren. Die Übungen wurden mehr oder weniger souverän geturnt. Zum Teil scheiterte es noch ein wenig an der Spannung. In den nächsten Trainings geht es jedenfalls noch an die Feinarbeit.
Auf der anderen Seite der Turnhalle gab es für die anderen Kategorien (Ti K3-4 und Tu 4-5) ein Spezialprogramm. Der Airtrack stand dabei auf der Nummer 1. Radwende, Flic und Saltis wurden geübt und gelernt.
Nach der Znüni-Pause wurden die Gruppen getauscht und die Grösseren bestritten den TV Wohlen- Wettkampf. Auch bei ihnen gab es noch ein paar Unsicherheiten in den Übungen. Teilweise scheiterte es auch hier an der Routine und der Sicherheit der neu gelernten Elemente. In der anderen Halle lernten die „Kleinen“ eine Sprungrolle. Ausserdem war die Strecksprung-Challenge heiss begehrt.
Um 11.30 Uhr versammelten sich nochmals Eltern, Leiter und Kinder in der Halle, um die „grosse“ Rangverkündigung nicht zu verpassen.
3. Rang: Levin K., 2. Rang: Neyla und der 1. Rang: Max.
Wir gratulieren allen Kindern zu ihren Leistungen und bedanken uns bei den Eltern für die feinen Kuchen. Es war ein gelungener Anlass.

Bericht Laura Gassmann

© 2011–2019, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.