06.12.15

Florian Schweer

TV Wohlen am Chlauslauf Rohrdorf

Einige Podestplätze und viele gute Rangierungen

Für einmal versuchten sich die Bahnspezialisten des TVW auf einem anderen Untergrund und nutzten die Möglichkeit eines nahegelegenen Wettkampfes, um ihre Ausdauer zu testen. Die Strecke des Chlauslaufes führte mehrheitlich auf Feldwegen über Wiesen und durch Wälder. Trotz des zum Teil etwas rutschigen Untergrundes und des dichten Nebels schlugen sich die Teilnehmer sehr wacker:
In der Kategorie U8 lief Mirjam Braun unter 78 Klassierten auf den hervorragenden 16. Platz und durfte im Ziel der wohlverdienten Gritibänz in Empfang nehmen. Auch ihre Schwester Isabella, bei den U10 und über die gleiche Strecke startend (800m), darf mit dem 12. Rang unter 57 Teilnehmerinnen sehr zufrieden sein.
Die Läuferinnen und Läufer der Kategorien U14 und U16 hatten eine Strecke von 1.7km zu bewältigen. Bei den Jüngeren konnte Dominique Berger in 6:27.1 einen ungefährdeten Sieg erlaufen. Eine Kategorie höher lief Marina Koch in 6:08.8 aufs Podest (3. Rang), während sich Julie Meyer kurz dahinter auf dem 5. Platz einreihen konnte.
Die Distanz für die Jogger betrug 5km. Dort konnte Danja Bühlmann unter 89 Teilnehmern in 20:44.3 den 3. Rang erlaufen, während dem es Florian Schweer bei den Männern mit 141 Klassierten in 19:22.5 gerade noch in die Top10 schaffte.

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern und weiterhin eine gute Vorbereitung auf die Bahnsaison!

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.