25.01.07

Raphael Hofstetter

120. Generalversammlung des TV Wohlen

"Vision TV Wohlen 2012" - auch ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.

Begrüssung

Präsident Raphael Hofstetter begrüsste über 80 Mitglieder und verschiedene Delegationen von befreundeten Vereinen zur 120. Generalversammlung des TV Wohlen in der Hallenlaufbahn in den Niedermatten.

Jahresberichte

Das Vereinsjahr 2006 dürfte als eines der sportlich erfolgreichsten in die Vereinsgeschichte des TV Wohlen eingehen, wie der Präsident in seinem Jahresbericht ausführte. Höhepunkt war sicherlich die Qualifikation von Sprinter Markus Lüthi für die Europameisterschaften in Göteborg über 100m. Gleichzeitig konnte der TV Wohlen im 2006 drei Schweizermeister-Titel bei den Leichtathleten (Aktive) feiern, mit Markus Lüthi über 100m und 60m sowie Roger Strasser im Kugelstossen. Gesamthaft errangen Athletinnen und Athleten des TV Wohlen stolze 13 Medaillen an Schweizermeisterschaften (Markus Lüthi, Roger Strasser, Angela Hürlimann, Cécile Stäger, Max Hüsser, Marcel Oettli) sowie 26 Aargauermeistertitel. Auch die Geräteturner durften auf eine erfolgreiche Saison 2006 zurückblicken, was zahlreiche Podestplätze an den kantonalen Meisterschaften dokumentierten. Etwas mehr Mühe bekundeten die Turnerinnen, was auf das sehr hohe Niveau der Geräteturnerinnen im Kanton Aargau sowie auf Kategorienwechsel von zahlreichen Turnerinnen zurückzuführen ist. Die Verantwortlichen haben in diesem Bereich bereits Massnahmen eingeleitet, welche 2007 zu Verbesserungen führen sollen. Wie der technische Leiter Christoph Hofstetter berichtete, leisteten die Leiterinnen und Leiter in den Nachwuchsabteilungen des TV Wohlen im vergangenen Jahr wiederum sehr gute Arbeit, was sich in steigenden Teilnehmerzahlen sowohl im Bereich Leichtathletik als auch im Bereich Geräteturnen auswirkte. Weiter zeichnete sich der TV Wohlen dank all seinen treuen Helferinnen und Helfern einmal mehr als zuverlässiger Organisator von Wettkämpfen sowohl in der Leichtathletik als auch im Geräteturnen aus. Neben den sportlichen Anlässen prägten auch die gesellschaftlichen Anlässe das Vereinsjahr (Skiweekend, 1.August-Feier, TVW-Weekend etc.). Die unterhaltsamen Jahresberichte des Präsidenten und des technischen Leiters genehmigte die Versammlung einstimmig und mit Applaus.

Vorstandsklausur

Besondere Erwähnung fand im Jahresbericht des Präsidenten Raphael Hofstetter die Vorstandsklausur, welche im Jahr 2006 unter dem Motto "Vision TV Wohlen 2012" stand. Wieso gerade 2012? Im Jahr 2012 wird der TV Wohlen sein 125-jähriges Bestehen feiern können - ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Ziel der Klausur war es deshalb, die Leitplanken zu setzen, innerhalb welcher der Weg des TV Wohlen Richtung 2012 führen soll. So hat der Vorstand intensiv über Philosophie und Grundwerte des TV Wohlen diskutiert, und zwar sowohl in sportlicher als auch in gesellschaftlicher Hinsicht. Auf dem Klausurprogramm standen aber auch konkrete Themen wie Vereinsidentifikation, Gruppendynamik, langfristige Finanzierung (Anlässe, Wettkämpfe) oder Sponsoring/PR/Marketing. Viele neue Ideen sind an diesem Wochenende entstanden:

Ziele: 1. Sportliche Erfolge auf allen Ebenen
2. Förderung der Vereinsidentifikation und Vereinsbindung
3. Gesunde finanzielle Basis

Massnahmen: 1. Leiterevent
2. Verbesserung PR / Marketing / Sponsoring
3. Organisation von mind. 2 LA-Wettkämpfen pro Jahr
4. Organisation eines GETU-Wettkampfes alle 2 Jahre
5. Organisation eines zusätzlichen jährlichen Anlasses

Finanzen

Aus finanzieller Sicht verlief das Jahr 2006 ebenfalls positiv. Der neue Kassier Reto Wernli konnte bei seinem ersten Rechnungsabschluss einen Gewinn präsentieren. Ebenso hat die Generalversammlung das vom Vorstand vorgelegte Budget einstimmig genehmigt.

Wahlen

Pesche Leutwyler, auch bekannt als Orgi, hat nach zehnjähriger Vorstandstätigkeit demissioniert. Er wurde mit grossem Applaus und einem Erinnerungskalender als Präsent aus dem Vorstand verabschiedet. Neu hat die Generalversammlung Cédric Koch in den Vorstand gewählt, als designierten Nachfolger des technischen Leiters Christoph Hofstetter, der seinen Rücktritt auf die nächste GV angekündigt hat. Der Vorstand ist froh, in der Person von Cédric Koch einen kompetenten und zuverlässigen Nachfolger als technischen Leiter gefunden zu haben. Alle weiteren bisherigen Vorstandsmitglieder wurden für eine neue Amtsdauer von zwei Jahren wiedergewählt.

Ehrungen

Denise Keller, Marcel Oettli und Heribert Isler wurden zu Freimitgliedern des TVW ernannt.

Werner Hofstetter erhielt als OK-Präsident der Aargauer Meisterschaften der Geräteturner in Wohlen 2006 ein Präsent überreicht.

Mit Spannung erwarteten alle die Verleihung des "TV Wohli" - des Wanderpreises für besondere Verdienste im TV Wohlen. Der "TV Wohli" ging im Jahr 2006 an Kurt Koch, welcher seit 20 Jahren die Jugi des TVW leitet, unzählige Male verantwortlich zeichnete für die Festwirtschaften an diversen Anlässen und ausserdem in zahlreichen Chargen für den TV Wohlen tätig war. Präsident Raphael Hofstetter würdigte in einer Laudatio die Verdienste von Kurt Koch für den TV Wohlen und diagnostizierte eine klare Infizierung mit dem TVW-Virus. Die Versammlung dankte Kurt Koch mit anhaltendem Applaus und dieser nahm sichtlich überrascht und mit Freude die Trophäe "TV Wohli" in Empfang.

Nach Behandlung aller Traktanden und dem traditionellen Turnerlied konnte der offizielle Teil der Generalversammlung geschlossen werden. In Viktor Hollingers Spätprogramm wurde diesmal Pasta mit einem feinen Dessert serviert. Herzlichen Dank an dieser Stelle noch einmal unserem Koch und Gastwirt. Schliesslich fand der Abend einen gemütlichen Ausklang (Gerüchten zufolge bis in die frühen Morgenstunden!).

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.