04.03.07

Raphael Hofstetter

Skiweekend des TVW vom 3. und 4. März 2007

Wetterkapriolen mit Spitzkehren

Bei +10°C, Dauerregen und Sturmwinden starteten die 14 TV-WohlerInnen am Samstagmorgen ins Skiweekend 2007 auf der Melchsee-Frutt. Nach der abenteuerlichen Luftseilbahnfahrt mit Windspitzen über 100km/h waren auch die tempofesten Fahrer froh, auf dem Bonistock angekommen zu sein. Wetter und Wind wurden den ganzen Samstag nicht besser, sodass auch keine Lifte fuhren. Der guten Laune konnten diese Wetterkapriolen aber nichts anhaben. So blieb wenigstens auch genug Zeit, um den halbrunden Geburtstag von Martin Breitschmid ausgiebig zu feiern. Und dann wurde gejasst, gepokert und jedes erdenkliche Kartenspiel ausprobiert bis tief in die Nacht hinein. Ab und zu mussten sich die Gemüter allerdings wieder etwas abkühlen, wie man auf den Bildern sieht.

Über Nacht hat Petrus uns dann gezeigt, dass auch er die Spitzkehren beherrscht (nicht nur Martin Breitschmid, vgl. Bild). Der Sonntagmorgen empfing uns mit strahlend blauem Himmel und Sonnenschein bei frühlingshaften Temperaturen. So ging es nach dem Frühstück sofort ab auf die Pisten, schliesslich musste ja jetzt für zwei Tage gefahren werden. Pistenkilometer um Pistenkilometer wurde abgespult und die Boarder vergnügten sich im Funpark mit waghalsigen Tricks. Der traumhafte Sonntag entschädigte bei Weitem für den Samstag. Auf jeden Fall waren am Sonntagabend auch die letzten Wädli müde und alle Gesichter zufrieden.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.