01.08.07

Raphael Hofstetter

Der TVW an der 1. August-Feier in Wohlen

Auch im 2007 gestaltete der TV Wohlen die Bundesfeier in Wohlen aktiv mit - kulinarisch und turnerisch.

Die Festwirtschaft funktionierte unter der Leitung von Märk Füglistaler reibungslos, vor allem Dank den zahlreichen Helferinnen und Helfern vom TVW am Grill, an der Kaffeemaschine, am Buffet, im Service, beim Backen, Festbänke schleppen und und und. Vor allem der Chef-Kilobrot-Scheibenschneider Roman "Römeli" Schuler sowie der Fliessband-Grillwurst-Zulieferer Cédi "de Händsche" Koch zeigten keinerlei Schwächen und vermochten den Anforderungen ihres Vorarbeiters Willi "Grillhexe" Kuhn jederzeit zu genügen, getreu dem Motto: "Never change a winning team!"

Auch turnerisch konnte der TV Wohlen überzeugen. Trotz Ferienzeit zeigten über 15 Turnerinnen und Turner eine unterhaltsame und teils spektakuläre Übung (Salto ab der Kirchenmauer; Risikofaktor 10.0), die sie eigens für die 1. August-Feier einstudiert haben. Die Geräteturner bewiesen nicht nur Schnellkraft und Muskeln, sondern auch Kondition, hatten sie doch am Nachmittag die Übung bei brütender Hitze schon während drei Stunden trainiert. Die Vorführung klappte schliesslich einwandfrei, mit Ausnahme eines Fastköpflers über den Bühnenrand, zurückzuführen auf eine mangelhafte Kraftkontrolle von Reto "de Body" Wernli beim Katapult-Überschlag. Zusammengestellt haben die tolle Übung Samira Maddalena und Carole Stadelmann, zwei junge Turnerinnen, die dies zum ersten Mal - und gleich hervorragend - gemacht haben.

Allen Helferinnen und Helfern (vor allem aber auch Petrus!) gebührt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Denn nur mit eurem Einsatz konnte der TV Wohlen die Bevölkerung in Wohlen am 1. August-Fest mit Speis und Trank bedienen und eine gute Visitenkarte abgeben.

b623_f192.jpgb623_f115.jpgb623_f421.jpg

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.