17.02.08

Admin

Trainingssonntag der Gerätesektion

Mit dem ersten Trainingssonntag startete die Gerätesektion in die neue Saison 2008. Der Grundstein ist nun gelegt. Nun geht es an die Details.

Am Sonntag, 17.2.2008 trafen sich die 21 Sektiönler/-innen um 9.00 Uhr im Bünzmatt. Ruckzuck wurde das Reck aufgestellt. Da Einige noch nicht ganz munter waren, empfand es der Sektionschef für angebracht, einige „geistige Durchgänge“ durchzuführen. Als alle den Übungsablauf im Kopf hatten, begannen wir mit dem Aufwärmen.
Engagiert und mit viel Elan versuchten wir, die neue Reckübung vollständig durchzuturnen. Dieses Ziel hatten wir schon sehr bald erreicht. Nach vollem und langem Einsatz während des ganzen Morgens schmerzten die Hände und die Kraft liess nach. Als dann endlich die Mittagspause vor der Tür stand, zogen alle ihre Reckhändschli aus, womit Cédi allerdings grosse Mühe hatte!
Die Sektion ass gemeinsam im Bünzmatt das mitgebrachte Mittagessen, jedoch machten sich die beiden Brescianini-Brüder auf den Weg zum Grosi, wo sie eine warme Malzeit geniessen durften.
Als sich alle ihre Bäuche voll geschlagen hatten und wir wieder vollzählig waren, begann der Nachmittag mit einem kurzen, aber hektischen Sitzball. Danach waren alle wieder motiviert, um die Gerätekombination auf einen Top-Stand zu bringen. Trotz grosser Anstrengung war der erste Durchgang nicht ganz der Vorstellung entsprechend. So wurde den ganzen Nachmittag an den einzelnen Teilen gefeilt, bis wir mit dem Gesamtbild zufrieden sein durften und die Ziele des Tages erreicht waren.
In den nächsten Trainings gilt es, an der Synchronität und Einzelausführung zu arbeiten, damit wir an den Wettkämpfen 2008 mit einem hohen Niveau starten können.
Wir freuen uns auf die bevorstehende Saison und möchten unserem Sektionschef Raphael Hofstetter recht herzlich für seine Arbeit und seinen Einsatz danken.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.