06.06.09

Raphael Hofstetter

GETU Sektion erreicht 3. Platz am Reck an der KMV

Der TV Wohlen konnte am Paradegeräte Reck mit 9.40 den 3. Platz an der Kantonalen Vereinsmeisterschaft feiern.

Nach dem gelungenen Saisonauftakt starteten wir doch mit gewissen Erwartungen an den KMV in Wettingen. Zuerst war die Gerätekombination GK an der Reihe. Das Programm gelang nicht ganz so sauber wie am Freiämter-Cup. Zwar konnten wir die Fehler vom Freiämter-Cup ausmerzen, leider unterliefen aber andernorts welche. Mit der Note von 9.20 verpassten wir zwar den Final, konnten aber dennoch zufrieden sein. Am Paradegeräte Reck rechneten wir uns durchaus Finalchancen aus. Trotz 2-3 "Absitzern" gelang die Vorrunde ganz passabel und wir konnten mit 9.35 den Finaleinzug und damit den sicheren Podestplatz feiern. Da wollten wir noch eine Schippe drauf legen, waren doch die Gegner in Reichweite und Steigerungspotential war ebenfalls noch vorhanden gegenüber der Vorrunde. Zwar konnten wir im Final die Landungen weitgehend sauber stehen, allerdings schlichen sich da und dort Synchronitätsfehler ein, teils in Übungsteilen, die wir eigentlich auf sicher glaubten. Es fehlt halt einfach etwas die Konstanz. So reichte es mit 9.40 schliesslich zum dritten Rang, da die anderen mit 9.60 (Rohrdorf) und 9.62 (Sulz) halt doch noch einen Tick sauberer und vor allem sicherer turnten.

Mit den Noten von 9.20 in der GK und 9.40 im Reck können wir aber zufrieden sein, haben wir doch das gesteckte Ziel erreicht. Für das Turnfest sind wir bereit, wobei es nun in den nächsten zwei Wochen viel Arbeit gibt. Einerseits müssen wir drei Absenzen verkraften und ersetzen für das Turnfest und andererseits gilt es die verschiedenen Verletzungen auszukurieren, damit alle topfit nach Muri fahren können. Dann werden wir auch dort sicher tolle Übungen zeigen können, also lets go!

b781_f77.jpg

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.