28.08.09

Admin

Seelandmeisterschaften Turner in Biel

Erster Qualiwettkampf nach den Sommerferien für Joel Lüthy und Roman Schuler.

K5
Der Start am Barren gelang Joel nicht optimal. Mit einer Vorsichtsübung und der strengen Bewertung musste er mit der Note 7.85 das Feld von hinten aufmischen. Am Reck konnte sich Joel mit einer gelungenen Übung wieder steigern (8.85). Der Boden und die Schaukelringe verliefen mit ein zwei kleinen Patzern gut. Dem strengen Auge der Wertungsrichter entging jedoch nichts. Am Boden und an den Ringen ertunte er die Note 8.75. Am Sprung dem Paradegerät von Joel zeigte er zwei super Sprünge und wurde endlich mit der Note 9.25 belohnt. Schlussendlich belegte Lüthi den 23. Rang von insgesamt 44 Turnern. Lediglich 6 von 10 Aargauern haben sich vor ihm platziert.

K6
Am Startgerät, den Ringen, turnte Roman eine fehlerfreie Übung. Von der etwas tieferen Note 8.60 liess er sich nicht runterziehen und ging mit Elan an das zweite Gerät. Für den hohen gebückten Salto (leider nicht ganz zum Stand) erhielt der Wohler die Note 9.45. Die Freude war ihm anzusehen :-)
Am Barren musste er einen Dämpfer einstecken. Die Note 8.25 wurde von den Wertungsrichtern kurz und knapp mit "schlechten Schwüngen" begründet. Da war nichts mehr zu machen, also gings weiter zum Reck. Für die sauber durchgeturnte Übung konnte sich Roman die Note 9.35 schreiben lassen.
Am Boden zeigte Schuler erstmals seine neu zusammengestellte Übung. Er konnte sie ohne grosse Patzer durchturnen und bekam die Note 8.75.

Den beiden Turnern wünschen wir weiterhin viel Ehrgeiz um ihr Ziel zu erreichen.

b802_f79.jpgb802_f3.jpg

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.