18.09.09

Admin

Mannschaftscup der Turner in Mägenwil

Hervorragender 2. Rang für die K2 Turner!!

K2 (Bericht Jenny Friedli & Nadine Lüscher)
Die Turner der Kategorie 2 zeigten einen souveränen Wettkampf. Am Startgerät, den Ringen, spürte man ihre Nervosität, was sich auch in den Noten wiederspiegelte. Nach dem nicht ganz so gut gelungenen Start, nahm die Konzentration wieder zu und die Leistungen steigerten sich. An ihrem Paradegerät, dem Barren, zeigten die Wohler grossartige Übungen. Raphael Klingelhöfer brillierte mit einer super Note von 9,65. Man durfte gespannt auf die Rangverkündigung warten. Schlussendlich reichte es für den grossartigen 2. Rang mit einer Gesamtpukntzahl von 135.25.
Wir Leiter gratulieren den Turnern ganz herzlich zu dem gelungenen Wettkampf und dem herrvorragenden 2. Platz.

Gesamtpunktzahl der einzelnen Turner:
Raphael: 45.80
Daniel: 41.70
Stefan: 44.55
Noah: 44.85

K3/K4 (Bericht Dario Brescianini)
In der Kategorie K3/K4 startete der TV Wohlen mit 2 Teams. Der Wettkampf begann für die beiden Mannschaften am Reck, wo Michael seine Fortschritte im Training erfolgreich umsetzen konnte. Die Kampfrichter goutierten die gut geturnte Übung mit der Note 9.15. Leider folgte nach dem guten Start ein eher durchzogener Wettkampf, wobei alle ihr Potenzial andeuteten. So erturnte sich beispielweise Philipp am Barren, normalerweise das schlechteste Gerät der Wohler, mit einer sauberen Übung eine 9.20. Auch Simon deutete seine Klasse an. Zwar hatte er nie eine Supernote, jedoch zeigte er an allen Geräten eine sehr solide Leistung, so dass er nie das Streichresultat lieferte. Schlussendlich platzierte sich die Mannschaft um Marc, Philipp, Simon und Michael nur einen Platz hinter den Auszeichnungen. Luca und Silvan starteten in einer gemischten 3er Mannschaft, ohne den Vorteil eines Streichresultats und beendeten ihren Wettkampf auf dem 11 Rang.

Rangliste

b812_f188.jpgb812_f9.jpg

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.