19.05.12

Raphael Hofstetter

Kantonale Meisterschaften Geräteturnen Turnerinnen

In Gipf-Oberfrick kämpften die Geräteturnerinnen des TV Wohlen mit viel Einsatz und Elan um Auszeichnungen.

K1 (Sandra Luchsinger/Conny Feller)

Im K1 erturnten sich Livia Huber und Amadea Vincenzi an den Aargauer Meisterschaften je eine Auszeichnung. Jazzmane Meier lag leider 0,10 Punkte hinter den Auszeichnungen. Alle, vor allem auch Jasmine Hürlimann, zeigten gegenüber dem letzten Wettkampf gute Fortschritte und konnten sich in der Rangliste nach vorne verbessern. Bravo, weiter so, das habt ihr gut gemacht, Mädels!

26. Rang Huber Livia 36.50*
33. Rang Vincenzi Amadea 36.30*
46. Rang Meier Jazzmane 36.05
87. Rang Hürlimann Jasmine 34.75

K2 (Sandra Luchsinger)
Die Turnerinnen vom K2 schafften es leider wieder nicht in die Auszeichnungsränge, aber rangmässig und punktemässig haben sich fast alle verbessert. Vor allem am Reck und am Sprung ist noch Potenzial vorhanden für die Herbstwettkämpfe. Aber sie waren mit viel Elan dabei. Wenn sie diesen Elan im Training auch umsetzen können, reicht es an den nächsten Wettkämpfen vielleicht sogar für eine Auszeichnung. Also Kopf hoch und fleissig weiter trainieren.

68. Rang Etter Melanie 34.45
86. Rang Gerhard Lea 33.65
86. Rang Rudin Laura 33.65
95. Rang Koch Corinne 33.50
127. Rang Koch Janine 31.25

K3 (Rahel Sandmeier)
Die K3-Turnerinnen, hatten einen super Auftakt am Sprung. Die beste Note war von Sarah 9.40. Sie zeigte einen tollen 3/4 Salto. Leider fiel Noelle wegen Übelkeit an den anderen Geräten aus. Reck und Ringe klappte durschnittlich gut. Am Boden gaben sich alle nochmals Mühe. Sarah wurde sogar mit einer Auszeichnung belohnt. Bravo und macht weiter so.

K4 (Christoph Hofstetter)
Andrea Leuthard und Luna Vincenzi trotzten der Wärme und der immer dickender werdenden Luft in der Dreifachturnhalle in Gipf-Oberfrick. Am Reck mussten beide Turnerinnen Stürze in ihr Notenblatt aufnehmen. Mit Noten von 8.40 (Andrea) und 7.95 (Luna) hielt sich der Schaden jedoch in Grenzen. Andrea konnte ihre Fortschritte am Sprung mit 9.15 bestätigen. Auch am Boden und an den Ringen erturnte sich Andrea mit 8.65 und 8.55 ansprechende Noten. Mit einem Total von 34.75 konnte sich Andrea auf dem 29. Rang platzieren und sich über eine Auszeichnung freuen. Luna zeigte einen Wettkampf mit Höhen und Tiefen. Nach dem Reck erhielt sie am Boden 9.15, an den Ringen wieder 7.95 und am Sprung 9.05. Mit dem Gesamttotal von 34.10 erreichte sie den 43. Rang und weiss nun, dass sie ohne Sturz ganz nah an den Auszeichnungen gewesen wäre.

K5 (Christoph Hofstetter)
Auch im K5 kam ein Pechvogel aus Wohlen und heisst sogar Wohler. Sara landete nach einem tollen Wettkampf in der heissen Halle mit 34.60 auf dem 31. Rang. Eigentlich ein gutes Resultat, nur schade, dass Sara damit genau 0.05 Punkte hinter den Auszeichnungen landete. Mit Noten zwischen ist 8.35 und 8.95 turnte Sara sehr konstant und wird sich auf den Herbst weiter steigern, wenn sie die Trainings weiterhin fleissig und konzentriert besuchen wird. Alexandra turnte verletzungsfrei durch - dies die wichtigste Info. Mit Noten zwischen 8.25 (Reck) und 9.00 (Boden) erzielte sie ein Gesamttotal von 34.40 und erreichte den 35. Rang, als knapp hinter Sara. Wenn beide Turnerinnen ihre Sicherheit an den Geräten erhöhen können, sind Auszeichnung an den nächsten Wettkämpfen eine Selbstverständlichkeit.

PS: Die liegengebliebenen Sachen des TVW (Shirt Amadea, Schuhe Andrea) hat die K5-Crew nach Hause genommen.

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.