08.02.06

Raphael Hofstetter

Bericht über die GV 2006 des TV Wohlen

Rückblick auf die 119. Generalversammlung des TV Wohlen vom 26. Januar 2006 in den Niedermatten.

Präsident Raphael Hofstetter begrüsste über 80 Mitglieder und verschiedene Delegationen von befreundeten Vereinen zur 119. Generalversammlung des TV Wohlen in der Hallenlaufbahn in den Niedermatten. In seinem ersten Jahr als Präsident konnte Raphael Hofstetter in seinem Jahresbericht auf ein erfolgreiches Vereinsjahr 2005 zurückblicken. Sportlicher Höhepunkt und ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte des TV Wohlen war die Qualifikation von Top-Sprinter Markus Lüthi für die Hallen-Europameisterschaften in Madrid. Daneben konnten stolze 11 Medaillen an Schweizermeisterschaften (Markus Lüthi, Matthew Schweiger, Angela Hürlimann, Cécile Stäger, Cedric Koch, Max Hüsser, Günther Sulzenbacher) sowie 23 Aargauermeistertitel gefeiert werden. Wie der technische Leiter Christoph Hofstetter berichtete, leisteten die Leiterinnen und Leiter in den Nachwuchsabteilungen des TV Wohlen ebenfalls sehr gute Arbeit, was sich in steigenden Teilnehmerzahlen sowohl im Bereich Leichtathletik als auch im Bereich Geräteturnen auswirkt. Neben den sportlichen Anlässen prägten zahlreiche gesellschaftliche Anlässe das Vereinsjahr (Schauturnen in Österreich, Jugendfest, Argovia-Ballon-Fest, Examenessen der Wohler Schulen, 1.August-Feier, Hagewo etc.). Die unterhaltsamen Jahresberichte des Präsidenten und des technischen Leiters genehmigte die Versammlung einstimmig und mit Applaus.

Aus finanzieller Sicht verlief das Jahr 2005 ebenfalls positiv. Der scheidende Kassier Markus Dubler konnte auch seinen letzten Rechnungsabschluss mit Gewinn präsentieren. Anlässlich der Generalversammlung übergab er sein Amt an den bisherigen Stellvertreter Reto Wernli.

Mit Ausnahme von Kassier Markus Dubler waren keine Rücktritte aus dem Vorstand zu verzeichnen. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder stehen somit für die zweite Hälfte der zweijährigen Amtsperiode zur Verfügung. Damit der Vorstand dennoch mit Vollbesetzung ins neue Vereinsjahr starten kann, wählte die Versammlung einstimmig Adrian Schuler, Wohlen, neu in den Vorstand. Der Vorstand freut sich schon jetzt, dass Adi neuen Schwung und vor allem einen neuen Musikgeschmack in das Gremium einbringt. Eine Kostprobe davon durfte ja auch die GV geniessen.

Mit Spannung erwarteten alle die Verleihung des "TV Wohli" - des Wanderpreises für besondere Verdienste im TV Wohlen. Der "TV Wohli" ging im Jahr 2005 an Nicole Müller, welche nach 13 Jahren Leistungssport im TV Wohlen ihre Aktivkarriere als Leichtathletin Ende Saison 2005 beendete. Präsident Raphael Hofstetter würdigte in einer Laudatio die Verdienste von Nicole Müller für den TV Wohlen und die Versammlung dankte ihr mit anhaltendem Applaus. Sichtlich überrascht durfte Nicole Müller die Trophäe "TV Wohli" in Empfang nehmen.

Weiter wurden für ihren Einsatz für den TV Wohlen ausgezeichnet: Kurt Gehrig und Roger Strasser (Freimitglieder), Alois Bründler und Alfons Koch (Kampfrichter), Wädi Vock (Organisation Turnfahrt), Pesche Leutwyler (OK Wettkämpfe) und Markus Dubler (Vorstand).

Nach Behandlung aller Traktanden und dem traditionellen Turnerlied konnte der offizielle Teil der Generalversammlung geschlossen werden. In Viktor Hollingers Spätprogramm wurden diesmal "Luzerner Kügelipastetli" serviert und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang. Noch einmal kursierten zahlreiche Anekdötchen aus dem Vereinsjahr 2005. Bereits wurden aber auch schon wieder Pläne für die Zukunft geschmiedet, damit das Jahr 2006 ebenso erfolgreich gestaltet werden kann.

b476_f221.jpgb476_f5.jpgb476_f420.jpg

© 2011–2018, TV Wohlen. Alle Rechte vorbehalten.

Powered by Drupal, einem Open-Source Content-Management-System.